Historie

 
 
 

Historie

 
 
 
 

Die Blasmusiktradition in dem Grenzdorf zu Mähren Drietoma, ist sehr groß und reicht in das Jahr 1866 zurück, als in dieser Grenzgemeinde, neben dem Städtchen Trenčín eine Feuerwehrblasmusikkapelle entstand. Im Jahr 2016 feierte die Kapelle Drietomanka ihr 150 jähriges Gründungsjubiläum. So gehört die Kapelle Drietomanka zu den 3 ältesten Blaskapellen in der Slowakei.

Seit dem Jahr 1956 wurde die Kapelle von Pavol Stopka – einem Musikpädagogen und Sammler von Volkslieder – geführt. Unter seiner Führung, gab es von 1970 - 73 bei der Kapelle Drietomanka 4 LP's. Die bekannteste darunter ist "Ten drietomský hájik". Nach Pavol Stopka nahm Jaroslav Múdry (Senjor), die Führung der Kapelle in die Hand, er leitete die Kapelle ganze 20 Jahre. Schon im Jahr 1974 wirkte die Kapelle Drietomanka im ungarischen Fernsehprogramm "Der goldene Pfau" mit. Darauf folgte im Jahr 1986 im Österreichischen Fernseh und Rundfunkprogramm, ein Auftritt "Zusammentreffen mit Nachbarn", bei dem die Kapelle Drietomanka ebenfalls mitwirkte.

In den Jahren 1991-92 wurde die Kapelle stark verjüngt und der Kapellmeister wurde Jaroslav Múdry (Junior). Gegenwärtig beträgt der Altersdurchschnitt der Kapelle 26 Jahre. Durch ihren besonderen Klang und ihren Melodien gewann die Kapelle viel Ansehen, viele Freunde und eine große Gönnerschaft, nicht nur in der Slowakei, sondern auch in Ungarn, Polen, Italien, Frankreich, Deutschland, Niederlande und der Tschechei. Zu den bedeutendsten Erfolgen der Musikkapelle gehört der 4. Platz, bei dem internationalen Wettbewerb der Blaskapellen "Zlatá křídlovka" (Goldenes Flügelhorn) in Hodonín, CZ. Um diese Erfolge verdiente sich Jaroslav Kala, dessen Zusammenarbeit mit Drietomanka im vorrigen Jahr begann. Unter seiner Führung nahm die Kapelle fűr MCs/CDs: "Pozdrav z Drietomy", "V tej Drietome", "Veselosť je medicína" und "Zábudlivý šuhaj" auf.

Im Jahr 2004 hat Drietomanka bei der 5. Europameisterschaft in Bojnice teilgenommen, wo die Kapelle den 3 Platz belegte.

Im Jahr 2005 spielte die Kapelle die CD "Orchestral" ein.

Im Jahr 2007 spielte die Kapelle die CD "Orchestral 2" ein.

Im Jahr 2008 spielte die Kapelle die CD "Pravá láska" ein.

Im Jahr 2009 spielte die Kapelle die solo CD "Premiera", Solist Ján Múdry ein.

Im Jahr 2012 folgte die CD "Rodičom".

Im Jahr 2013 folgten die CD "Immer flink und fröhlich" und auch die DVD "kapela veselá".

Im Jahr 2014 folgte dann die solo CD "Brass Duel", Solisten sind Jaro Múdry und sein Bruder Ján Múdry.

Im Jahr 2016 folgten die CD "Drietomskí muzikanti vyhrávajú ... 150 rokov" und auch die DVD.

 

Das Repertoire der Blaskapelle Drietomanka, besteht aus Slowakischen Volksliedern, in der Bearbeitung von Jaroslav Múdry, Milan Zachodil, Roman Mikláš, Stanislav Orechovský, Jaroslav Múdry jung., Jozef Lehocký, Ján Múdry, Peter Orság aber gerne spielen sie auch ihre einige Kompositionen. Natürlich spielt die Kapelle auch Kompositionen von mährischen und anderen Autoren. Weiter sind das auch Solostücke in denen sich Mitglieder der Kapelle als Solisten vorstellen.